Wir sind VfL-Fankonferenz am 20. Juli 2010 um 19:30 Uhr im riff

Auf einer gemeinsamen Konferenz interessierter Fans, Fanclubs und Mitglieder wollen wir Möglichkeiten diskutieren, unseren Interessen im Verein zukünftig mehr Gehör zu verschaffen. Hierzu zählen allen voran die geforderten Satzungsänderungen, die uns Mitgliedern mehr Gestaltungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten einräumen müssen. Wir arbeiten uns unter anderem derzeit gemeinsam mit einem Gremium durch die Satzung und diskutieren konstruktive Änderungsmöglichkeiten, die wir auf dieser Fankonferenz vorstellen und diskutieren wollen, um am Ende mit gemeinsamen Forderungen aus der Veranstaltung herauszugehen.

Zudem wollen wir an diesem Abend Ideen diskutieren, wie wir zukünftig eine Entfremdung zwischen Verein und Fans vermeiden können, und die mit den Jahren verloren gegangene Identität wiederherstellen können. Dabei geht es unter anderem um die von Verein und Fans gemeinsame Weiterentwicklung des Leitbildes und um die Etablierung kontinuierlicher Dialogstrukturen zwischen Fans, Mitgliedern und Verein.

Audio-Podcast Sonderausgabe: Wir Sind VfL Faninitiative

Der Blog 1848 Einwürfe hat uns heute zur Initiative “Wir sind VfL” in Ihrem Podcast in einer Art Sonderausgabe interviewt. Neben einer kleinen allgemeinen Gefühlslage zur aktuellen WM 2010 in Südafrika sprechen wir darüber, wie es zu “Wir sind VfL” kam, worum es geht und sprechen über einen möglichen Fahrplan für die nächste Zeit. Außerdem berichten wir, wie die Aktion in den letzten Wochen verlaufen ist. Hier geht es zum Podcast

Fiege, Buttons, Aufkleber und Wir sind VfL im Freibeuter

Am kommenden Donnerstag, den 24. Juni, sind wir ab 19 Uhr im Freibeuter anzutreffen. Dort könnt ihr uns nicht nur kennen lernen, sondern auch das „Wir sind VfL“-Pack (1 Button und 1 Aufkleber) zum Preis von einem Euro erwerben. Zudem würden wir uns freuen, an diesem Abend mit Dir in den Austausch über die aktuellen Entwicklungen im Verein zu kommen und Dich kennen zu lernen. Je nach Interesse wollen wir diese lockere Runde zu einem regelmäßigen Stammtisch ausbauen.
Die Buttons und die Aufkleber sind übrigens ab sofort im Freibeuter zu erwerben.

Reviersport: Initiative „Wir sind VfL“ will Bochum verbessern

Spätestens mit dem sechsten Abstieg ihres Herzensvereins stand für die Bochum-Fans Andreas Wiemers, Ralf Koyro, Sebastian Enste und Benjamin Mikfeld fest: „Es muss sich etwas ändern.“ Getreu dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ gründeten die vier die Initiative „Wir sind VfL“ und stellten dieser Tage ein Manifest für einen Neuanfang beim VfL Bochum ins Netz.
Zum Interview auf reviersport.de.

WAZ: „Wir sind VfL“

Nein, sich mit der alljährlichen Mitgliederversammlung zu beschäftigen, dafür fehlte dem Führungspersonal des VfL Bochum bislang die Zeit. Eine gescheite Mannschaft für das Unternehmen „Rückkehr in die Bundesliga“ zusammen zu bekommen und sich in allen Einzelheiten mit dem neuen Trainer Friedhelm Funkel abzustimmen, das bestimmt den Arbeitsrhythmus dieser Tage. In der Anhängerschaft des VfL Bochum aber regt sich was. Weiterlesen auf derwesten.de.